Hast du 5 Minuten?

Wir haben einen kleinen Patreon Pitch für dich.

ZU PATREON

#1: Wir wollen Zugänglichkeit
Wir haben richtig Bock, coolen Content für dieses Projekt zu erstellen. Diesen Content wollen wir allen zugänglich machen, weil wir DnD als Spiel stärker verbreiten wollen. Weil wir eben gerade die Hürden abbauen wollen, die Menschen daran hintern, sich an DnD zu wagen.

#2: Wir arbeiten nicht gratis
Hinter jeder Folge steckt viel Arbeit. Von Einigem weisst du Bescheid, von Anderem kriegst du weniger mit – z. B. bauen wir Aufnahmestudios, schneiden Podcast- und Musikdateien, schreiben Kulturdossiers, Budgets u. v. m. Das ist Arbeit, die wir nicht gratis machen können.

Was heisst das für dich?
Solange wir auf finazielle Unterstützung öffentlichen Institutionen & Stiftungen angewiesen sind, dauert es ziemlich lange, bis ein neues Projekt durchgeführt werden kann und schlussendlich bei dir landet. Wenn das für dich passt, ist das gut so. Wenn du gerne mehr und regelmässigeren Content von uns möchtest, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Wir arbeiten nur, wenn wir wissen, dass wir bezahlt werden. Als Patron gibst du uns diese Sicherheit.

Und natürlich geben wir auch zurück.
Zum Dank kriegst du selbstverständlich entsprechende Gegenleistungen. So kannst du zum Beispiel schon bald Bonusfolgen vom Podcast hören und immer als Erste*r wissen, was für weitere Projekte anstehen.
Ausserdem streamen wir bald auch ein Home-Game von uns – mehr dazu später.

Überzeugt? Dann ab zu

PATREON

Knapp bei Kasse? Du kannst uns auch einfach ein bisschen Trinkgeld im Kässeli lassen. Wenn auch das zu viel ist, dann sind wir immer froh um Likes, Abos und ums Teilen vom Podcast.